Keine Tarifbegünstigung für nicht entnommene Verschmelzungsgewinne