BFH: Verbilligte Überlassung von GmbH-Anteilen als Arbeitslohn

Der BFH hat zu der Frage Stellung genommen, unter welchen Umständen sich der gemeine Wert nicht börsennotierter Aktien (§ 11 Abs. 2 Satz 2 BewG) nicht aus weniger als einem Jahr zurückliegenden Verkäufen ableiten lässt, da diese Verkäufe den gemeinen Wert zum Bewertungsstichtag nicht mehr repräsentieren (Az. VI R 8/16). Weiterlesen …

Quelle: https://www.datev.de/web/de/aktuelles/nachrichten-steuern-und-recht/steuern/bfh-verbilligte-ueberlassung-von-gmbh-anteilen-als-arbeitslohn/?stat_Mparam=int_rss_datev-de_nachrichten-steuern